Angebot merken
Tschechien

Radreise - von Prag nach Dresden

Nächster Termin: 01.06. - 04.06.2022 (4 Tage)
  • Fahrt im modernen Reisebus
  • Bordfrühstück auf der Anreise
  • 3 x Übernachtung/Frühstücksbuffet im 4* Hotel in Usti nad Labem
  • 3 x Abendessen in Buffetform
  • Radtourenbegleitung während des gesamten Aufenthaltes (geplant ist Alexandra)
  • Radtransport im Radanhänger (e-Bike Transport möglich)
  • Radaufbewahrung im Hotel
  • Citytax
  • Insolvenzversicherung
ab 395,00 € 4 Tage
Doppelzimmer, HP
Jetzt Buchen

Buchungspaket
01.06. - 04.06.2022
4 Tage
Doppelzimmer, HP
Belegung: 2 Personen
395,00 €
01.06. - 04.06.2022
4 Tage
Einzelzimmer, HP
Belegung: 1 Person
458,00 €

Radreise - von Prag nach Dresden

Reiseart
Fahrradreisen
Busreisen
Saison
Sommer 2022
Zielgebiet
Tschechien » Prag
Deutschland » Sachsen » Dresden
Einleitung

Zwischen der Goldenen Stadt Prag und Dresden radeln Sie auf dem Elberadweg durch das ländliche böhmische Hügelland. Zunächst folgen Sie allerdings der Moldau von Prag bis Melnik, hier treffen auch Elbe und Tschechiens längster Fluss aufeinander. Die Eindrücke während der Radreise an der Elbe von Prag nach Dresden könnte abwechslungsreicher nicht sein.

Das alles erleben Sie:

1.Tag: Prag – Melnik (Zusammenfluss Moldau-Elbe) – Roudnice nad Labem

Etappe ca. 50 km, überwiegend flach, 1 x längere Steigung.

Ankunft nach Prag. Zusammentreffen mit dem Radreiseleiter, Weiterfahrt im Bus nach Veltrusy.

Mit der ersten Etappe starten wir also ca. 25 km, nördlich von Prag, bei dem schönen Schlosspark in Veltrusy. Durch sanfte Hügel und Moldauauen führt uns der Radweg nach Melnik. Diese malerische Stadt mit dem Schloss thront oberhalb des Zusammenflusses der Moldau und der Elbe, inmitten des böhmischen Weinbaugebietes. Während der Mittagspause können Sie natürlich auch hiesige Weine verkosten. Weiter fahren wir linkerseits der Elbe nach Roudnice, wo sich eine schöne Schlossanlage und die Probsteikirche befinden. Hier beenden wir die heutige Etappe. Anschließend folgt die Busfahrt zum Hotel nach Ústí. Zimmerbezug und Abendessen.

2.Tag: Roudnice nad Labem – Terezin (Theresienstadt) – Litomerice (Leitmeritz) – Ústi nad Labem (Aussig). Etappe ca. 55-60 km, überwiegend flach.

Wir starten in Roudnice, wo wir gestern aufgehört haben und fahren durch das malerische Gebiet des s.gn. „Garten Tschechiens“ an vielen Gemüse- u. Hopfenfeldern entlang, nach Terezín (Theresienstadt). Diese Festungsstadt aus dem 18. Jh. wurde im 2.Weltkrieg zum jüdischen Ghetto und später zu einer Gedenkstätte. Von dort fahren wir an dem Fluss Ohre (Eger) entlang bis zum Zusammenfluss mit der Elbe in die altertümliche Stadt Litomerice (Leitmeritz) mit ihrem Bischofssitz im Ortszentrum. Nach der Mittagspause führt uns der Radweg entlang der Elbe durch das Tschechische Mittelgebirge an Weinbergen und der Burgruine Schreckenstein weiter bis nach Usti zu unserem Hotel.

3.Tag: Usti nad Labem (Aussig) – Děčín (Tetschen) – Deutsch-Tschechische Grenze - Bad Schandau – Elbsandsteingebirge und die Böhmische Schweiz.

Etappe ca. 60 km, flaches Terrain ( 2 x kurze Steigung)

Abfahrt mit Rädern direkt vom Hotel Richtung Elbsandsteingebirge. Erst erreichen wir die Stadt Děčín (Tetschen), wo wir ein Schloss mit einem schönen Rosengarten an der Landzunge oberhalb der Elbe besuchen können. Děčín gilt als Tor zum Nationalpark „Böhmische Schweiz“. In folgendem Streckenabschnitt erleben Sie die Fahrt durch eine atemberaubende Landschaft. Der Weg führt vorbei an einzigartigen Sandsteinfelsen und durch enges Canyon der Elbe. Wir besuchen den Nationalpark Böhmische Schweiz im Elbsandsteingebirge, wo wir bei Interesse eine Wanderung zu dem größten Sandsteintor in Europa (Pravčická brána – Prebischtor) oder eine Bootsfahrt durch die wilde Edmundsklamm im Tal des Flusses Kamenice unternehmen können.

Weiter fahren wir nach Bad Schandau, einen gemütlichen Kurort, wo unsere heutige Etappe endet. Busfahrt zurück zum Hotel.

4.Tag: Bad Schandau – Pirna – Dresden - Heimreise

Etappe ca. 45 km – ein Teil leicht hügelig, überwiegend flach.

Heute steht die letzte Etappe auf dem Programm. Sie beginnt in Bad Schandau und weiter radeln wir unterhalb der Festung Königsstein, einer der größten Festungsanlagen Europas, in der Richtung Dresden. Die Strecke führt durch die bizarre Felsenlandschaft der „Sächsischen Schweiz“ mit der Bastei, dem Lilienstein usw. nach Pirna. Am Schloss Pillnitz und dem Blauen Wunder – einer interessanten Brücke vorbei erreichen wir das historische Zentrum von Dresden. Nach einer kurzen Freizeit im Stadtzentrum fährt uns der Bus nach Hause.

Kellerer-Reisen GmbH & CO. KG

Bertoldsheimer Str. 92
D-86666 Burgheim

Tel.: 08432 94822-0
Fax: 08432 94822-29

info@kellerer-reisen.de

NEU!

Der Kellerer-Newsletter
Direkt anmelden und alle Vorteile genießen!

logo