****Hotel
Angebot merken
Italien

Sardinien – Preiswerter Kurztrip über die Insel

Frühbucherpreis bis 15.01.2019 ***€ 679,-***

Nächster Termin: 01.04. - 06.04.2019 (6 Tage)
  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 2x Nachtfähre Livorno – Olbia – Livorno in 2-bett-Innenkabinen mit DU/WC
  • 2x HP im guten 4****Hotel im Raum Cagliari
  • 2x HP im guten 4****Hotel im Raum Alghero
  • 4-tägige Reiseleitung auf Sardinien
  • Typisches Hirtenessen mit Folklore inkl. Wein
  • Abschiedsabendessen in einem Agriturismo inkl. Wein
  • Insolvenzversicherung
ab 719,00 € 6 Tage
Doppelzimmer, HP
Jetzt Buchen

Buchungspaket
01.04. - 06.04.2019
6 Tage
Doppelzimmer, HP
Belegung: 2 Personen
719,00 €
weitere Leistungen
Zusatzleistungen
Preis pro Person
Außenkabinenzuschlag Doppelkabine
25,00 €
Außenkabinenzuschlag Einzelkabine
50,00 €
Zusatzleistungen können im weiteren Buchungsverlauf ausgewählt werden.
01.04. - 06.04.2019
6 Tage
Einzelzimmer, HP
Belegung: 1 Person
864,00 €
weitere Leistungen
Zusatzleistungen
Preis pro Person
Außenkabinenzuschlag Doppelkabine
25,00 €
Außenkabinenzuschlag Einzelkabine
50,00 €
Zusatzleistungen können im weiteren Buchungsverlauf ausgewählt werden.
Gültiger Ausweis unbedingt erforderlich!
Evtl. anfallende Kurtaxen sind nicht im Preis inklusive und im Hotel in bar zu entrichten!

Sardinien – Preiswerter Kurztrip über die Insel

Frühbucherpreis bis 15.01.2019 ***€ 679,-***

Reiseart
Busreisen
Saison
Sommer 2019
Zielgebiet
Italien » Sardinien
Einleitung

Keine andere Insel im Mittelmeerraum vereint kulturelle Schätze mit einer solch unverwechselbaren Schönheit der Natur. Sardinien ist berühmt für die Vielzahl von weißen Sandstränden, für das smaragdfarbene Meer mit seinem kristallklaren Wasser, dem rauschenden Duft der immergrünen Macchiasträucher, den fast vergessenen idyllischen Bergdörfern, aber auch für die unzähligen Nuraghen, den uralten Traditionen und Ritualen der Sarden und ihrer Folklore. Die einzigartige Symbiose zwischen der traumhaften Natur und der kulturellen Vielfalt machen Sardinien zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Das alles erleben Sie:

1. Tag: Willkommen auf Sardinien - Anreise mit der Fähre über Livorno nach Olbia

Abfahrt in Burgheim um 04.00 Uhr. Fahrtroute: München – Brenner – Verona – Livorno. Einschiffung am Abend auf die Nachtfähre nach Sardinien. Auf Ihrer Fahrt über das Ligurische und Tyrrhenische Meer, an Korsika vorbei nach Olbia können Sie erste Blicke auf die vom tiefblauen Wasser umspülte Küste Italiens werfen. Individuelles Abendessen auf der Fähre.

2. Tag: Ankunft in Olbia - das raue Hinterland der Sarden - Orgosolo und das Gennargentu

Nach der Ankunft in Olbia beginnen Sie Ihre Sardinienreise in der hügeligen Landschaft der Barbagia – dem Land der Hirten. Umrahmt von den Bergen des Gennargentumassivs, liegt das einstige „Banditennest“ Orgosolo. Lassen Sie sich bei einer Besichtigung dieses Bergdorfs von den vielen Farben und der elementaren Ausdruckskraft der kaum überschaubaren Wandmalereien „Murales“ überraschen, die die Straßen in eine riesige Freiluft-Pinakothek verwandeln. Lernen Sie bei einem typischen Hirtenessen mit Spanferkel, Käse- und Wurstspezialitäten sowie regionalen Weinen und Likören die sardische Küche kennen und erleben Sie einen fröhlichen Nachmittag, begleitet von traditionellem Folkloregesang. Nach dem Essen fahren wir durch das Gennargentu-Gebirge in die Ogliastra, das gebirgige Hinterland Sardiniens mit seinen steilen Serpentinen und tiefen Tälern, wo uns spektakuläre Ausblicke über die von den schroffen Kalksteinfelsen („Taccus“) geprägte Landschaft erwarten. Im Raum Cagliari beziehen Sie anschließend Ihr Hotel für 2 Nächte.

3. Tag: Tagesausflug Cagliari und Nora

Am Vormittag besichtigen wir Cagliari, die sardische Hauptstadt am Engelsgolf. Abseits des üblichen Tourismus tauchen wir in das geschäftige Alltagsleben Sardiniens ein. In kühlen Arkaden, auf der hübschen Via Roma und in den engen Gassen der Altstadt finden wir traditionelle Geschäfte, gemütliche Cafés und lautstark diskutierende Einheimische. Jedoch nicht nur das geschäftige Treiben macht diese Stadt so außergewöhnlich, sondern auch die Bastione San Remy mit ihrem traumhaften Ausblick über die neun Kalksteinhügel der Stadt oder das alte römische, heute für Veranstaltungen genutzte Amphitheater tragen zu dem einzigartigen Charme Cagliaris bei. Vorbei am Dom Santa Maria di Castello mit seiner opulenten Barockfassade und den kunstvollen Buntmarmorböden, einen Blick auf den mächtigen „Elefantenturm“ werfend, nähern wir uns dem bunten Wochenmarkt San Benedetto an. Eine opulente Auswahl an Austern, Muscheln, frischem Fisch, aber auch selbstgemachter Honig, Schinken und Käse werden hier im Überfluss angeboten und lassen die Herzen jedes Gourmets höherschlagen. Am Nachmittag besichtigen wir dann die vermutlich älteste Stadt Sardiniens, Nora. Umgeben vom wogenden Meer lässt sich anhand des punischen Quartiers und den Überresten römischer Thermen eindrucksvoll die Geschichte Sardiniens erkunden, auch wenn die berühmte phönizische Stele von Nora mit der ersten namentlichen Erwähnung Sardiniens mittlerweile im Nationalmuseum aufbewahrt wird.

4. Tag: Entlang der Westküste – Bosa und Alghero

Am Vormittag begeben wir uns durch das Landesinnere Sardiniens nach Bosa. Das Städtchen liegt mit der Burgruine des „Castello Malaspina“ malerisch am Temo und kann wunderbar bei einem Bummel entlang der von Palmen gesäumten Uferpromenade entdeckt werden. Historische Gerber- und Bürgerhäuser mit den typischen roten Dächern und ein pittoresker Hafen mit bunten Fischerbooten erwarten uns und machen dieses kleine Städtchen zu einer wahren Perle. Am Nachmittag fahren wir entlang der zerklüfteten Westküste nach Alghero, das mit seiner schmucken Altstadt, dem hübschen Stadtstrand und dem eleganten Yachthafen zu den schönsten Städten Sardiniens zählt. Liebevoll „Klein-Barcelona“ genannt, stand das Städtchen lange unter spanischer Herrschaft, was man noch heute am katalanischen Dialekt der Einheimischen erkennen kann. Bei unserem Rundgang auf der mächtigen, die Altstadt umgebenen Stadtmauer werden Sie nicht nur dem „spanischen Flair“ begegnen, sondern wir werden auch prächtige Palazzi, pittoreske Kirchen und reizende, von Bäumen gesäumte Plätze entdecken können. Das geschäftige Treiben in den engen Gassen, die vielen Cafés, Bars und Geschäfte machen einen Spaziergang zu einem wahren Vergnügen und runden unseren Ausflug schön ab, ehe wir unser Hotel im Raum Alghero für eine Nacht beziehen.

5. Tag: Alghero – Castelsardo - Costa Smeralda – Olbia – Nachtfähre nach Livorno

Am Vormittag besuchen wir das malerische Küstenstädtchen Castelsardo. Das von einem Kastell bewachte Städtchen verzückt nicht nur mit einem spektakulären Panorama über die immergrüne Landschaft der Gallura, sondern weiß auch mit seiner lebhaften Altstadt durchaus zu gefallen. Anschließend nähern wir uns durch das fruchtbare Hinterland der Costa Smeralda an und wollen die „Smaragdküste“ bei einer Panoramafahrt erkunden. Der als Treffpunkt der Schönen und Reichen weltberühmte Küstenabschnitt bezaubert mit smaragdgrünem Wasser, weißglänzenden Stränden und vom Wind zerklüften Gebirgszügen. Auch wenn der internationale Jetset den einst wilden Küstenabschnitt gerne besucht, konnte dennoch die Gegend dank strenger Auflagen ihre einzigartige Schönheit bewahren. Das städtische Zentrum der Costa Smeralda ist Porto Cervo. Elegante Yachten, vornehme Restaurants und schicke Cafés laden zum Verweilen ein und zeichnen diesen Ort genauso aus, wie die schlichte Kirche Stella Maris, in der ein angeblich von El Greco gefertigtes Gemälde bestaunt werden kann. Bevor Sie am Abend dann die Nachtfähre nach Livorno nehmen, möchten wir Sie zu einem großen Abschiedsessen in einem Agriturismo inklusive Wein einladen, bei dem Sie in geselliger Runde die ereignisreichen Tage in Ruhe Revue passieren lassen können.

6. Tag: Heimreise

Nach Ihrer Ankunft in Livorno geht es mit dem Bus gemeinsam endgültig in die Heimat. Zum Abschied bleibt uns nur noch „ciao“, „grazie“ und „arrivederci“ zu sagen. Ankunft gegen 21.00 Uhr.

Kellerer-Reisen GmbH & CO. KG

Fallweg 10
D-86666 Burgheim

Tel.: 08432 - 358
Fax: 08432 - 1896

info@kellerer-reisen.de

logo