• Südmähren - eine Landschaft wie im Paradies
  • Südmähren - eine Landschaft wie im Paradies
  • Südmähren - eine Landschaft wie im Paradies
  • Südmähren - eine Landschaft wie im Paradies
  • Südmähren - eine Landschaft wie im Paradies
FahrradreisenNeu

Südmähren - eine Landschaft wie im Paradies

Kombi-, Bus- und Radreise

Im Land der Sonne und des Weines
Garten Europas Lednice – Valtice (UNESCO), Kremsier (UNESCO),
Naturparadies Weiße Karpaten (UNESCO)

Willkommen in der einzigartigen Landschaft des traditionellen Weinbaus, der ereignisreichen Geschichte, der prachtvollen Architektur, des lebenden Volksbrauchtums und der weitbekannten Gastfreundschaft. Zahlreiche neue Radwege, historische Weinkeller, berühmte Schlösser sowie eine schöne Landschaft: Hier kann man das Weinbaugebiet Südmährens „erfahren“. Lassen Sie sich überraschen!


Das alles erleben Sie:

1 Tag: Anreise
Abfahrt in Burgheim um 06.00 Uhr. Fahrtroute: Regensburg – Passau – Linz – Wachau – Znojmo - Straznice, wo Sie im familiär geführten Mittelklassehotel „Stráznice“ untergebracht werden. Nach dem Zimmerbezug begrüßt man Sie nach alter Tradition mit einem kräftigen Sliwowitz und einem Stück landestypischen Hochzeitskuchen. Abendessen im Hotel.

2. Tag: „Garten Europas Lednice - Valtice (UNESCO), Mikulov (ca. 54 Km), Weindorf Petrov
Der Bus bringt Sie heute früh nach Valtice. Von Valtice aus fahren wir auf dem Radweg über Breclav nach Lednice, wo wir das schönste mährische Schloss von außen besichtigen. Die Gäste die nicht radeln unternehmen mit dem Reiseleiter eine Stadtführung von Valtice und haben auch die Möglichkeit das wunderschöne Schloss Lednice zu besichtigen. Von Lednice geht es dann weiter durch die UNESCO-Kulturlandschaft an den Teichen von Grenzschlösschen Hlohovec vorbei bis Mikulov (Nikolsburg). In Mikulov beenden Sie den heutigen Tag und nach der Stadtbesichtigung fahren Sie mit dem Bus zurück ins Hotel. Am Abend erleben Sie eine romantische Bootsfahrt auf dem Bata-Kanal von Straznice nach Petrov. Den Abend verbringen Sie in einem Weinkeller in der Denkmalreservation der 80 historischen Weinkeller aus dem 16. Jh. Wir besuchen einen von diesen Weinkellern, wo für uns ein Abendessen mit Weinprobe geplant ist.

3. Tag: Kloster Velehrad, Kremsier (UNESCO) (ca. 64 Km)
Die heutige Rad- und Bustour beginnt heute am Hotel. Für die Busgäste steht am Vormittag noch auf dem Programm das zweitgrößte Kloster Tschechiens Velehrad. 1990 besuchte Johannes Paul II. die Basilika des ältesten Zisterzienserklosters Mährens. Die heutige Rad-Etappe führt die Strecke meistens auf neu errichteten asphaltierten Radwegen entlang des Bata-Kanals und der March entlang. An interessanten Punkten vorbei geht es dann weiter bis nach Kremsier. Hier sehen Sie u.a. das Barockschloss mit seinem Schlossgärten und den Blumengärten, die auf der UNESCO-Welterbeliste zu finden sind. Mit dem Bus fahren wir dann zurück zum Hotel. Abendessen im Hotel.

4. Tag: BUSPROGRAMM: Schloss Milotice, Hauptstadt Südmährens Brünn – Mährischer Karst
Nach dem reichhaltigen Frühstück lernen Sie Brünn, die sehenswerte Hauptstadt Mährens, bei einem geführten Stadtrundgang in der Altstadt kennen. Brünn ist die größte Stadt Mährens und die zweitgrößte des Landes, die eine bunte Palette an Sehenswürdigkeiten zu bieten hat. Am Nachmittag unternehmen wir einen herrlichen Ausflug in das bedeutendste Karstgebiet Tschechiens, den Mährische Karst. Der Mährische Karst ist einer der schönsten und auch meistbesuchten Landstriche Tschechiens und gehört zu den bedeutendsten Karstgebieten Mitteleuropas. Tief eingeschnittene Abgründe und Täler, atemberaubende Schluchten und schier unendliche Wasserschlünde zerfurchen das Terrain, was zur Herausbildung einer überwältigenden Tropfsteinzauberwelt führte.

4. Tag: RADPROGRAMM: Durch das Land des Weines, der Kohlen und des Erdöls ( ca. 56 Km )
Strecke: Milotice - Mutenice - Hodonin (Bezirkstadt) - Rudnik ( Pferdestall) - Straznice
Heute unternehmen wir eine große Rundfahrt durch das Land des Weines, der Kohle und des Erdöls, der modernen Technik und der uralten Geschichte. Der stille Winkel und das Herz der Region Hodonin ( Göding ) verbirgt und bringt fast gegensätzliche und trozdem harmonisch verknüpfte Elemente hervor, die Zeugen von der uralten Harmonie des Menschen ablegen, der die Geschenke der Natur nutzt und die Landschaft pflegt. Ein schöner Ausflug durch eine Landschaft mit vorwiegend Weinbergen und Wäldern und mit Spuren des Lignitabbaus in der Kohlenlagerstätte Dubnany. Die heutige Tour benden wir direkt am Hotel in Straznice. Abendessen im Hotel.

5 Tag: Naturparadies „Weiße Karpaten“ (ca. 55 Km), Kurort Luhacovice
Nach dem Frühstück radeln sie durch den Schlosspark und einige südmährischen urtypische Gemeinden an ihr Ziel. Bei dieser Tagestour haben sie die Möglichkeit, die Gastfreundschaft von den Einheimischen kennen zu lernen sowie die traditionellen Gemeinden mit ihren typischen Häusern entlang der Weißen Karpaten zu entdecken. Zum Mittag stärken wir uns auf der Hotelterrasse mit einer südmährischen Brotzeit. Am Nachmittag beginnt eine neue Route (ca. 25 km) am Hotel Strá¸nice und geht entlang des Baťa-Kanals in die Alte Stadt, führt weiter in Richtung der Weinbergen auf einem neu gebauten Radweg in die Königstadt Skalica in der Slowakei. Nach der Stadtbesichtigung haben Sie noch Zeit für Kaffee und Kuchen. Zurück nach Strá¸nice fahren sie über das Weindorf Petrov. Die Gäste die nicht radeln unternehmen am Vormittag mit der örtlichen Reiseleitung eine Stadtführung durch den Urlaubsort Straznice inkl. dem Besuch im Freilichtsmuseum. Nach der Mittagspausse besuchen Sie den ältesten Kurort Mährens, Luhačovice. Auf dem Gebiet von Luhacovice befinden sich 16 Arten von Mineralwasserquellen mit Kohlehydroxid-Natriumchlorid Gehalt und eine Schwefelquelle. Am Abend erwartet Sie ein festliches Abendessen und eine Abschiedsfeier mit Folkloremusik, mährischen Spezialitäten, Wein und Bier.

6. Tag: Rückfahrt
Nach einem wunderschönen und erlebnisreichen Tagen heißt es heute Abschiednehmen von der liebenswerten Region und den lieb gewordenen Menschen in Straznice! Urlaub, Rückfahrt an den Heimatort.

Kurzinfo

Dauer: 6 Tage

Preis: p. P. im DZ € 526,-

Sofortkontakt

Wir beraten Sie gerne persönlich!

Rufen Sie uns an:
Mo. - Fr. 9 bis 12 Uhr und 14 bis 18 Uhr
Sa. 9 bis 12 Uhr
Mittwoch Nachmittag geschlossen

Telefon 08432 - 358

Leistungen

  • Busfahrt im Luxusreisebus
  • Radtransport im speziellen Radanhänger ( E-Bikes bei uns kein Problem)
  • 5 x Übern./Frühstück im Hotel Stráznice
  • Begrüßung mit Sliwowitz & Hochzeitsbrot
  • 2 x Abendessen im Hotel / 3-Gänge-Menü, Salatbuffet
  • Abendessen vom Buffet - traditionelle Südmährische Küche
  • Romantisches Abendessen im hist. Weinkeller inkl. Weinprobe und Musik
  • Große Feier im Hotel - Folkloreabend mit Folkloremusik und Spanferkelessen
  • Südmährische Brotzeit - Bus & Radler
  • Geführte Radtour „Naturparadies Weiße Karpaten“ (UNESCO)‘
  • Geführte Radtour „Garten Europas“ Lednice - Valtice (UNESCO)‘
  • Geführte Radtour „Kremsier (UNESCO)“
  • Geführte Radtour Milotice - Hodonin - Straznice
  • Besichtigungen Schloss Lednice - fakultativ
  • Stadführung Straznice inkl. Eintritt Freilichtmuseum - Bus
  • Klosterbesichtigung Velehrad - Bus
  • Stadtführung Kremsier inkl. Eintritt in den Blumengarten - Bus & Radler
  • Stadtbesichtigungen Valtice und Mikulov - Bus & Radler
  • Schloss- und Gartenbesichtigung Milotice - Bus & Radler
  • Stadtbesichtigung Kurort Luhacovice - Bus
  • Stadtbesichtigung Brünn und Rudnfahrt Mährischer Karst - Bus
  • Bootsfahrt auf dem Bata Kanal - Bus & Radler
  • 2 x Qualifizierte deutschsprachige Bus- und Radreiseleitung vor Ort
  • Hauswein, Bier, Wasser, Softdrinks im Hotel von 18:00 bis 22:00 Uhr inklusive
  • Insolvenzversicherung

Termine und Preise

6 Tage

  • So. 24.09.17 - Fr. 29.09.17
Reisepreis mit Fahrrad p. P. im DZ € 526,-
Nichtradler/ohne Rad € 499,-
EZ-Zuschlag für 5 Nächte € 50,-