****Hotel
Angebot merken
Tschechien

Bus- & Radreise Südböhmen

Nächster Termin: 04.09. - 07.09.2018 (4 Tage)
  • Busfahrt im Luxusreisebus
  • Radtransport im speziellen Radanhänger
  • 3x Ü/Frühstücksbuffet im 4 Sterne Hotel Clarion im Zentrum von Budweis, alle Zimmer mit Bad oder DU/WC, TV, usw.
  • 3x Abendbuffet
  • 4 Tage Radbegleitung
  • 4 Tage Reiseleitung Bus
  • Fähre Radgruppe
  • Alle Ausflüge ohne Eintritte
  • Insolvenzversicherung

ab 329,00 € 4 Tage
Doppelzimmer, HP
Jetzt Buchen

Buchungspaket
04.09. - 07.09.2018
4 Tage
Doppelzimmer, HP
Belegung: 2 Personen
329,00 €
weitere Leistungen
Zusatzleistungen
Preis pro Person
Fahrrad
20,00 €
Zusatzleistungen können im weiteren Buchungsverlauf ausgewählt werden.
04.09. - 07.09.2018
4 Tage
Einzelzimmer, HP
Belegung: 1 Person
395,00 €
weitere Leistungen
Zusatzleistungen
Preis pro Person
Fahrrad
20,00 €
Zusatzleistungen können im weiteren Buchungsverlauf ausgewählt werden.

Bus- & Radreise Südböhmen

Reiseart
Fahrradreisen
Busreisen
Saison
Sommer 2018
Zielgebiet
Tschechien » Südböhmen
Das alles erleben Sie:

1.Tag: Abfahrt in Burgheim um 06:00 Uhr. Über Regensburg geht es in den Nationalpark Böhmerwald – Moldaustausee.

RAD-Gruppe: (ca. 40 km)

Im bayerischen Grenzort Haidmühle/Nové Údolí (Neutal), unweit der Quelle der „Kalten“ Moldau, werden wir von unserer Radreiseleiterin begrüßt und beginnen gleich mit einer kurzen Eröffnungsetappe. Es geht durch die herrliche Natur des Nationalparks Böhmerwald, an der oberen Moldau entlang bis nach Nova Pec (Neuofen), wo der Lipno-Stausee beginnt. Über Horni Plana (Oberplan), radeln Sie nach Cerna v Posumavi (Schwarzbach), wo es anschl. mit dem Bus ins Hotel nach Budweis geht.

Etappenlänge: ca. 40 km, leichte Strecke, meistens asphaltierte Radwege.

BUS-Gruppe:

Kurzer Spaziergang in Haidmühle zur tschechischen Grenze nach Nové Údolí. Wunderschöne Landschaft in der Kernzone des Nationalparks Böhmerwald. Anschl. Rundfahrt durch den zentralen Böhmerwald nach Horní Planá (Oberplan), mögl. Besichtigung des Geburtshauses und Museums von Adalbert Stifter, Spaziergang. Weiter Černá v Pošumaví (Schwarzbach). Weiterfahrt mit Bus zum Hotel, Zimmerverteilung und Abendessen.

2. Tag: Böhmerwald – Lipno-Stausee – Kloster Vyšší Brod (Hohenfurth), Schloss Rosenberg, UNESCO-Stadt Krumau

RAD-Gruppe: (ca. 55 km)

Heute starten wir in Horní Planá, wo wir an das rechte Ufer des Lipno-Stausees mit einer Fähre gelangen. Wir radeln entlang der tschechisch-österreichischen Grenze durch tiefe Wälder zur Staumauer. Weiter geht es an den wilden Strömungen der Moldau bis nach Vyšší Brod (Hohenfurt). Hier können wir das Zisterzienser Kloster aus dem 13. Jh von außen besichtigen. Die Radtour endet in Rozmberk nad Vltavou/Rosenberg unterhalb des malerischen Schlosses. Mit dem Bus geht es nach Cesky Krumlov/Krumau. Sie lernen das Kleinod an der Moldau während eines Rundgangs näher kennen.

Etappenlänge: ca. 52 km, leicht hügelige Strecke, zwei längere Steigungen – meistens asphaltierte Radwege u. Regionalstrassen mit wenig Verkehr.

BUS-Gruppe:

Mit den Radfahrern geht es zum Lipno-Stausee. Bei schönem Wetter lohnt eine Seilbahnfahrt zum Baumwipfelpfad. Anschl. Fahrt nach Vyšší Brod (Hohenfurth), wo wir das altertümliche Kloster besichtigen können. Am Nachmittag treffen wir die Radgruppe in Krumau und unternehmen einen Stadtrundgang.

3. Tag: Teichlandschaft in der Umgebung von Třeboň – Schloss Červená Lhota (Rotlhota)

RAD-Gruppe: (ca. 65 km)

Die heutige Radtour führt uns durch die Teichlandschaft nordöstlich von Budweis um die Kurstadt Třeboň. Wir radeln vorbei an Karpfenteichen, durch beschauliche Dörfer, entlang an Wiesen und Feldern. Fischzucht sowie Teiche gehören seit dem 15.Jh. unzertrennlich zu Südböhmen, die Landschaft wurde durch die menschliche Tätigkeit geprägt und heute ist sie zu einem biosphärischen UNESCO-Naturschutzgebiet mit einer hohen Anzahl an interessanten Vogel-, Tier- und Pflanzenarten geworden. Die Etappe beenden wir bei einem kleinen märchenhaften Wasserschloss. Mit unserem Bus geht es ins Hotel zurück.

Etappenlänge: ca. 65 km, leichte Strecke, 1.Teil flach, 2.Teil leicht hügelig. Meistens asphaltierte oder Schotter-Radwege u. Regionalstraßen mit wenig Verkehr.

BUS-Gruppe:

Stadtbesichtigung von Třeboň (Wittingau). Diese schöne Kurstadt gehört zu den malerischsten in Südböhmen. Wir können das ehem. Schloss der Familien Rosenberg u. Schwarzenberg besichtigen oder die Ausstellung „Landschaft und Leute“, wo wir mehr über die Geschichte und das Entstehen dieser interessanten Ungebung erfahren können. Weiterfahrt durch die Teichlandschaft nach Červená Lhota – Freizeit im malerischen Schlosspark.

4. Tag: Budweis – Schloss Hluboká (Frauenberg) - UNESCO-Dorf Holasovice – Heimfahrt

RAD-Gruppe (ca. 35 km)

Die letzte Etappe beginnt in Budweis. Sie lernen diese malerische Kreishauptstadt vom Sattel aus kennen. Anschl. radel´n wir der Moldau entlang nach Hluboká, wo sich eines der schönsten Schlösser in ganz Tschechien befindet. Nach einer Außenbesichtigung fahren wir durch die Teichlandschaft Richtung Blanský Wald, wo sich das interessante Dorf Holašovice befindet, das dank der spezifischen Bauernbarockarchitektur bekannt wurde und in die Liste der UNESCO aufgenommen wurde. Nach der Mittagspause Heimreise. Etappenlänge: ca. 35 km, 1.Teil flach, 2.Teil leicht hügelig, 2 längere Steigungen. Meistens asphaltierte Radwege u. Regionalstraßen mit wenig Verkehr.

BUS-Gruppe:

Am Vormittag Stadtrundgang in Budweis, anschl. geht nach Hluboká, wo ein Schlossbesuch geplant ist. Die heutige Gestalt bekam das Schloss in den Jahren 1840-1871 unter dem Fürsten Johann Adolf II. von Schwarzenberg der das Schloss komplett umbauen ließ. Als Inspiration diente das englische Schloss Windsor, das der Fürst bei seinen Reisen besuchte und von dem er sehr beeindruckt wurde. .Das Schloss ist reich an Sammlungen von Holzschnitzkunst, Porzellan und Möbeln. Nachschließend Fahrt nach Holašovice, wo wir die Radfahrer treffen und nach der Dorfbesichtigung und der Mittagspause die Heimreise antreten.

Kellerer-Reisen GmbH & CO. KG

Fallweg 10
D-86666 Burgheim

Tel.: 08432 - 358
Fax: 08432 - 1896

info@kellerer-reisen.de

logo